• AVPQ präqualifiziert
  • klimaneutraler Versand
  • § rechtssicher
    Größere Lieferungen von Wahlurnen und -kabinen erst wieder ab Juni möglich - Bitte fragen Sie Liefertermine vorher an.

    Wahlbriefe mit RESPONSEPLUS - Einfach präzise

    Einfach präzise: Wahlbriefe mit RESPONSEPLUS

    RESPONSEPLUS ist ein Service der Deutschen Post, der jede einzelne Sendung einer Kampagne durch einen Matrixcode im Frankiervermerk identifizierbar macht. Dieser ermöglicht eine maschinelle, mengenmäßige Auswertung der Sendungen der jeweiligen Kampagne und vereinfacht die Abrechnung Ihrer Aktion bei der Post. Auch für Ihre Briefwahl können Sie den Service RESPONSEPLUS nutzen. Als Partner der Deutschen Post beraten wir Sie gerne und bedrucken Ihre Wahlumschläge gemäß den Spezifikationen, die die Post für die Nutzung von RESPONSEPLUS vorschreibt.

    Das sind die Vorteile

    Der Datamatrixcode auf RESPONSEPLUS-Sendungen enthält ausschließlich relevante Informationen für die postalische Bearbeitung und keine individuellen Daten. Diese werden im Laufe der Kampagne maschinell ausgelesen. Die Anzahl der zu bearbeiteten Sendungen kann wiederum von der Wahlleitung im Online-Portal der Deutschen Post abgerufen werden. Dies vereinfacht zum einen die Übersicht und Auswertung (z. B. über die konkrete Anzahl von Briefwählern in einer Kommune) und ermöglicht zum anderen eine präzise Berechnung des Portos, das ebenfalls jeder Kommune/ Empfängeranschrift genau zugeordnet werden kann. NUR zurückgesendete Wahlbriefe müssen bezahlt werden.

    RESPONSEPLUS bei der Landtagswahl in Niedersachsen

    Am 9. Oktober 2022 finden in Niedersachsen die Landtagswahlen statt. Natürlich können Sie auch hier für Ihre Kommune/ Empfängeranschrift RESPONSEPLUS nutzen und von den Vorteilen profitieren. Beachten Sie hierbei bitte folgende Sonderregelungen zur Landtagswahl Niedersachen:

    • Es ist KEIN Abschluss eines eigenen Vertrages für die Nutzung von RESPONSEPLUS erforderlich.
    • Wir übernehmen die komplette Abstimmung und Abwicklung mit der Deutschen Post AG. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Kosten und bereits erteilte Aufträge passen wir auf Wunsch kostenfrei an.
    • Da es sich um ein Pilotprojekt zur Nutzung von RESPONSEPLUS auf dem Wahlbrief handelt, ist das manuelle Erfassen und Führen von Sammelerfassungslisten trotzdem noch erforderlich. Dieser Aufwand wird mit der Nutzung von RESPONSEPLUS zukünftig entfallen.

    Anforderungen an RESPONSEPLUS-Sendungen

    RESPONSEPLUS-Briefsendungen werden bei der Post für eine schnelle Bearbeitung maschinell gelesen und sortiert. Die Maschinenlesbarkeit stellt besondere Ansprüche an die Beschaffenheit der Umschläge und die Qualität des Aufdrucks. So dürfen beispielsweise die roten Umschläge, die gemäß der Wahlordnung vorgeschrieben werden, im Farbton HKS 21 N nur eine maximale Farbsättigung von 30% aufweisen.

     

    Mehr Informationen zum Thema Wahlumschläge und RESPONSEPLUS erhalten Sie auf https://www.deutschepost.de/de/r/responseplus.html.